Vorbericht
5. Oktober 2017
  • Frauen beim Spitzenspiel und Männer im Pokal-Achtelfinale gefordert

MÄNNER I

Preußen Schönhausen : FSV Havelberg (Altmark-Strom-Pokal)

Anpfiff: Sa, 07.10.17 | 14:00 Uhr   **Partie verschoben auf Di, 31.10.17 | 13 Uhr**

Einfach mal den Liga-Alltag vergessen. Mit diesem Motto geht es für die Truppe um Kapitän Möbius zum Pokal-Achtelfinalspiel nach Schönhausen. Der Kreisoberligist aus der Nachbarschaft hat nach sieben Spieltagen sieben Punkte auf dem Konto und belegt damit Platz 12 in der Liga.

Für FSV-Trainer Markus Hinz ist die Rollenverteilung am Samstag eindeutig:

"Wir gehen ganz klar als Favorit in diese Begegnung. Wir sind uns dieser Bedeutung auch sehr bewusst. Selbstverständlich gehen wir nicht überheblich an diese Sache heran. Wir wissen um unseren schlechten Saisonstart und das der Gegner sich keinesfalls kampflos ergeben wird. Gerade weil der Schönhausen unsere Situation kennt, werden sie sich Chancen ausrechnen. Der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Regeln.

Für uns ist es wichtig gut in unser Spiel zu finden und gleich zu versuchen klare Verhältnisse zu schaffen. Keiner von uns darf das Spiel auf die leichte Schulter nehmen.

Dieses Wochenende werden wir wohl zum ersten Mal keine Personalprobleme haben obwohl uns wichtige Spieler wie Michael Seidel und Robert Fritze nach wie vor nicht zur Verfügung stehen werden."

 
 
FRAUEN
MSV 1919 Neuruppin : FSV Havelberg (Kreisliga) 
Anpfiff: So, 08.10.17 | 10:00 Uhr
Die Siegesserie unserer Frauen fand letztzen Sonntag auf heimischen Geläuf ein Ende. Gegen den letztjährigen Meister FSV Veritas Wittenberge/​Breese (zum Bericht) musste die Mannschaft um Trainergespann Schröder / Döbbelin somit die erste Saisonniederlage hinnehmen, steht aber weiterhin auf Platz eins der Tabelle.
Am fünften Spieltag reisen unsere Damen zum Spitzenspiel nach Neuruppin. Dort erwartet sie der MSV 1919, der aktuell mit drei Zählern hinter dem FSV auf Platz zwei liegt.