Bambinis
6. Dezember 2017
  • Kinder trotz Farce mit Spaß dabei

Havelberg (ume) l Am Sonnabend hat in Havelberg die inoffizielle Vorrunde der Fußball-Hallenkreismeisterschaft der G-Junioren, diese Altersklasse spielt um den Mothor-Cup, stattgefunden.

 

Die Veranstaltung entwickelte sich aber ein wenig zur Farce, wo letztlich der Fußball Fachverband Altmark Ost, der das Turnier organisiert hat, noch am wenigsten etwas für konnte. Es waren zwei Vorrundengruppen mit neun Mannschaften angesetzt. Im Vorfeld meldeten sich die Mannschaften von Germania Tangerhütte, 1. FC Lok Stendal und Post SV Stendal kurzfristig ab. So blieben sechs Mannschaften, wovon nun in einer Vorrunde nur der Letzte ausscheiden sollte. Doch der sportliche Wettbewerb, obwohl in dieser Altersklasse der Spaß, den auch alle beteiligten Kinder hatten, im Vordergrund steht und nicht die Ergebnisse, blieb auf der Strecke. Blau-Gelb Goldbeck blieb unentschuldigt der Veranstaltung fern. Somit stand vor Turnierbeginn bereits fest, dass sich alle Mannschaften am kommenden Sonntag in Bismark zur Endrunde wieder gegenüber stehen. Das Endturnier wird am 10. Dezember um 11 Uhr in der Mehrzweckhalle angepfiffen.

 

Sieger der Vorrunde wurde das Team von Preussen Schönhausen, das mit zwei Siegen und zwei Remis Platz eins eroberte. An der Endrunde nehmen weiterhin Saxonia Tangermünde, TuS Schwarz-Weiß Bismark, FSV Havelberg und der Möringer SV teil.

 

Quelle: Volksstimme 06.12.2017