Frauen
1. Februar 2018
  • Frauenfußball beim FSV Havelberg feiert zehnjähriges Jubiläum

Heute vor 10 Jahren bildete der FSV Havelberg seine Fußballabteilung für Frauen. Alles begann mit einem Schnuppertraining für fußballbegeisterte des weiblichen Geschlechts. Der damalige Trainer Matthias Döbbelin begrüßte damals die jungen Damen und absolvierte mit Ihnen die ersten Einheiten.

Nach und nach sprach sich der Frauenfußball in der Hansestadt herum und der allgemeine Boom des Frauenfußballs, beflügelt durch die internationalen Erfolge der deutschen Frauennationalmannschaft, ließen den anfangs noch recht dünnen Kader stetig anwachsen.

In der Saison 2009/2010 nahm die Mannschaft den Spielbetrieb auf Kleinfeld mit fünf weiteren Teams aus der Region auf.


FSV mit Mädchen-Team

Keine drei Jahre später war man durch das gestiegene Interesse von jungen Teenagerinnen sogar in der Lage für die Frauen-Mannschaft einen Unterbau in Form eines Mädchenteams zu schaffen. Den jugendlichen Kickerinnen nahm sich seinerzeit Trainer Rico Schröder an. Ab 2011 gingen die FSV-Mädchen in der neugegründeten Altmark-Börde-Liga auf Torejagd. Leider konnte man die Mannschaftsstärke nicht nachhaltig sichern, was sicherlich auch den schwierigen Rahmenbedingungen geschuldet war - lange Anfahrtsstrecken und ein deutlich stärkeres Teilnehmerfeld wirkten gerade bei den Anfängerinnen schnell demotivierend.
Daher entschloss man sich nach zwei Jahren den Spielbetrieb der Mädchen wieder einzustellen und den verbliebenen Kader bei den Frauen zu integrieren. Diese hatte mittlerweile Frank Rattay als Trainer übernommen und gespielt wurde nun in der Altmark-Wendland Liga (ab 15/16 Regionalklasse Nord) auf Großfeld.
Im März 2012 beendete Rattay sein Engagement als Coach der Frauen. Der Trennung gingen damals anhaltende Unstimmigkeiten zwischen Team und Trainer voraus. Steven Möbius übernahm für eine Saison interimsmäßig die Geschicke an der Seitenlinie, ehe man mit Matthias Döbbelin und Rico Schröder zwei bekannte Gesichter des Frauenfußballs in der Domstadt für den Posten gewinnen konnte.
Ab der Spielzeit 2013/14 coachen Beide im Gespann die Damen, die sich vor Beginn der aktuellen Saison entschieden am Ligabetrieb der Frauen im benachbarten Brandenburg teilzunehmen. Dort belegen sie momentan von 11 Teams Platz 5 und sind noch im Kreispokal vertreten.

10-jähriges Jubiläum wird im Juni gefeiert
Wir sagen Danke für 10 Jahre Frauenfußball und möchten uns bei allen aktiven und ehemaligen Spielerinnen sowie sämtlichen Trainern, die das Projekt Frauenfußball in der Domstadt unterstützten und das Frauenteam zu einem festen Bestandteil der FSV-Familie gemacht haben bedanken. Wir hoffen, dass sich auch in Zukunft Mädchen und Frauen für das runde Leder begeistern und den Weg in unsere Reihen finden werden.

Die Feierlichkeiten zum 10-jährigen Jubiläum werden nach dem letzten Punktspiel am 16. Juni 2018 stattfinden. Alle ehemaligen Wegbegleiter erhalten hierfür nochmal eine persönlich Einladung.

+