Alte Herren
18. Mai 2014
  • FSV-Oldies endlich wieder erfolgreich - "Schuh" trifft dreifach

 

Eintracht Walsleben - FSV Havelberg  1:6 (1:1)

 

„Schuh“ trifft dreifach

 

Walsleben/Havelberg (pr).  Freitagabend vor einer Woche bestritten die Altherrenfußballer des FSV Havelberg in Walsleben im Eichengrund ihr viertes Spiel in diesem Frühjahr. Nach Niederlagen gegen Pritzwalker FHV, BSC Rathenow und Kickers Seehausen sollte endlich der erste Sieg her. Mit einem 6:1-Auswärtserfolg konnte dieses Vorhaben überzeugend in die Tat umgesetzt werden.

 

Zunächst übernahmen die Domstädter das Geschehen auf dem Rasen. Die Chancenverwertung ließ aber zu Wünschen übrig. In der 17. Minuten wurde FSV-Angreifer Andreas Schulz im Strafraum zu Fall gebracht. Der Gefoulte selbst besorgte die Führung für die Gäste. Anschließend kamen auch die Hausherren ins Spiel und hatten einen Pfostentreffer. Kurz darauf brachte ein Konter der Eichengrund-Fußballer das 1:1.

 

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Havelberger wieder das Spiel. Als dann FSV-Angreifer Burkhard Janke scheiterte, setzte Mike Neumann nach und brachte Havelberg wieder in Führung. Fünfzehn Minuten waren nach Wiederanpfiff vergangen als Andreas Schulz einen Ball durchsteckte und Burkhard Janke traf zum 3:1 für die FSV-Oldies. Allmählich schwanden bei den Hausherren die Kräfte und es folgten noch drei weitere Treffer. Beim Tor Nr. 4 für die Gäste hatte Markus König auf der linken Seite gut vorbereitet für den Torschützen Rainer Luksch. Die letzten beiden Tore für die Domstädter blieben dem cleveren Vollstrecker Andreas Schulz vorbehalten.

 

Das nächste Altherrenspiel der Havelberger steht für das Ü 50-Team in Seehausen an.

 

FSV: Rico Schröder – Stefan Tietke, Bernd Neumann, Mike Neumann, Markus König – Peter Rollenhagen, Dirk Schröder, Harald Schönijahn – Rainer Luksch, Andreas Schulz, Burkhard Janke