Alte Herren
23. September 2018
  • FSV-Oldies mit Kampfgeist zum Unentschieden
 

Altherren: FSV Havelberg – SV Hassel 4:4 (1:2)

 

Havelberg (pr). Am Freitagabend im Mühlenholz empfingen die FSV-Oldies erstmals die Altherrenfußballer des SV Hassel. Die Gäste zeigten sich als sehr konterstark und effektiv. So gingen sie immer wieder in Führung, doch die Havelberger gaben nie auf und kamen immer wieder ran bis zum Endstand von 4:4.

 

Nach einem Abwehrschnitzer der Gastgeber gingen die Rand-Stendaler früh in Führung. Etwa 15 Minuten später waren aber auch die Hausherren ordentlich im Spiel und glichen durch den starken Jens Pocivalnik aus. Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff vollendeten die Gäste einen Konterzug sehr konzentriert zur erneuten Führung.

 

Nach dem Wiederanpfiff musste Keeper Rico Schröder im FSV-Tor sogar noch das 1:3 hinnehmen. Es blieb für die Gastgeber aber genügend Zeit etwas zu machen. Der Druck der Heimmannschaft wurde stärker und verdientermaßen trafen Christian Freye und Uwe Gortat zum 3:3. Ein weiterer Aussetzer in der FSV-Abwehr brachte den Hasselanern nochmal die Führung. Postwendend traf aber auch für die Domstädter noch Martin Grunwald (siehe Bild) und der 4:4-Endstand war hergestellt. Fast wäre noch Jörg Thiemann zum Helden geworden für die Heimelf, doch der Keeper stand richtig.

 

FSV: Rico Schröder – Gerd Marx, Mike Neumann, Horst Habel, Andreas Wege, Peter Rollenhagen, Jens Ungnade, Jens Pocivalnik, Martin Grunwald, Uwe Gortat, Christian Freye, Jörg Thiemann

 

+