Männer
13. September 2021
  • 4. Spieltag Kreisoberliga - Lindholz-Elf bringt knappe Führung über die Zeit

Am Samstag trat unsere Männermannschaft zum ersten Auswärtsspiel bei Viktoria Uenglingen an. Gegen den Tabellenführer sah sich Trainer Lindholz gezwungen auf einige Leistungsträger zu verzichten. Neben den Verletzten Thomas Dreisow, Robert Fritze und Kevin Brecht-Matus standen mitunter auch Kapitän Toni Leppin, Kevin Hochmüller und David Stamer an diesem Spieltag nicht zur Verfügung. Im Tor vertrat erneut Francis Blumberg Keeper Mathias Rollenhagen.

 

Trotz der zahlreichen Umstellungen gehörten die ersten Minuten der Partie der SpG, so dass Stephan Wollherr mit einem Schuss aus zweiter Reihe ein erstes kleines Ausrufezeichen Richtung Uenglinger Torhüter setzen konnte. Acht Minuten waren vergangen, als Uenglingen dann das erste Mal gefährlich wurde. Nach einem Querpass in die Schnittstelle der SpG-Abwehr schlug der Viktoria-Angriff zu und der Ball auch gleich im Tor von Keeper Blumberg ein. Das Schiedsrichtergespann entschied in dieser Situation aber auf Abseits. Fast im Gegenzug hatte die SpG die Führung auf dem Fuß. Nach einem Freistoß in den Sechzehner legte Patrick Seidel per Kopf auf Toni Bertram ab, der aber nur das Außennetz traf. Uenglingen agierte zunehmend mit langen Bällen aus der Defensive heraus und tauchte das ein oder andere Mal gefährlich vor dem SpG-Tor auf. Nach und nach erlangten die Hausherren nun mehr Kontrolle über das Spiel aber in der 29. Minute eroberte Christoph Przyborowski den Ball im Mittelfeld und setzte anschließend zum Lauf aufs gegnerische Tor an. Sein Abschluss konnte Viktorias Keeper noch parieren aber den Abpraller nutzte Domenico Schluricke zur 0:1 Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff wäre Selbigen fast noch das zweite Tor gelungen aber sein Schlenzer über den herausgeeilten Torwart drehte sich haarscharf am Tor vorbei. Somit ging es mit der knappen 0:1 Führung in die Halbzeitpause.


Im zweiten Durchgang erhöhten die Gastgeber den Druck und so mussten Keeper Blumberg und seine Vorderleute das ein oder andere Mal in letzter Not klären. Auf der anderen Seite ergaben sich hierdurch einige Konterchancen. Die Beste hatte wohl Nachwuchsspieler Robert Rosenfeldt in der 77. Minute nach einer Flanke von Toni Bertram bei der er die Kugel übers leere Tor köpfte. In der Folge entwickelte sich die Begegnung immer mehr zu einer Zitterpartie. Die Hausherren warfen noch einmal alles nach vorne und die SpG konnte sich nur noch selten befreien. Uenglingen sollte an diesem Tag aber kein Treffer mehr gelingen und so dürften sich Kapitän Wollherr und seine Mitspieler am Ende über ein glücklichen Dreier freuen.

 

SpG: Francis Blumberg - Christoph Przyborowski, Patrick Seidel, Michael Seidel, Alexander Seidel, Kai-Uwe Bröcker (77. Leon Palenga), Frank Schäfer, Toni Bertram, Louis Schulz (90.+1 Frank Prössel), Stephan Wollherr, Domenico Schluricke (65. Robert Rosenfeldt)

 

Tore:

0:1 (29. Domenico Schluricke)


+