Bambinis
25. Oktober 2021
  • Bambinis mit gutem Auftakt in die Saison

Stendal/Havelberg (tg) Am gestrigen Sonntag spielte die G-Jugend des FSV ihr erstes Freiluftturnier der Saison. Gastgeber des Turniers, an dem insgesamt 6 Mannschaften teilnahmen, war der Post SV Stendal. Gespielt wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden bei einer Spiellänge von jeweils 12 Minuten.

 

Sichtlich nervös traf man im Eröffnungsspiel auf eine sehr gute Tangermünder Mannschaft. Schnelle und weiter Abwürfe des starken Saxonia-Torwarts sorgten immer wieder für Unordnung in der Abwehr des FSV, was die Tangermünder in Tore umzumünzen wussten. Dennoch gab sich die Mannschaft nie auf und erzielte durch Jannes Gasch den verdienten Ehrentreffer (Endstand 1:7).

 

Der Gegner im zweiten Spiel war der Kreveser SV. Malte Schniegler schwor die Mannschaft mit einer motivierenden Ansprache im Mannschaftskreis ein und mit Anpfiff war keine Spur mehr von Nervosität zu merken. In einem turbulenten Spiel gewann man nach Doppelpacks von Jannes Gasch und Tilman Tietke, sowie einem Eigentor und einem Treffer von Jakob Walther mit 6:3. Hervorzuheben ist aus diesem Spiel auch eine starke Leistung der FSV-Torhüterin Penelopé Mahler, die viele Torschüsse der Kreveser sicher aufnahm und so immer wieder für Ruhe sorgte.

 

Im dritten Turnierspiel traf man auf die Zweitvertretung des Gastgebers. Eine effektive Chancenverwertung und eine konzentrierte Abwehrleistung der erst seit kurzem im Training stehenden Bambinis Jonas Inter und Vincent Gelewski sorgten für einen souveränen 3:0 Sieg (Toschützen: Jakob Walther, Tilman Tietke, Malte Schniegler).

 

Vor dem vierten Turnierspiel wurde eine kleine Pause eingelegt, welche den Spielfluss des FSV sichtlich störte. Zwar konnte durch Jannes Gasch und Malte Schniegler eine 2:0-Führung gegen die Kickers Seehausen herausgeschossen, diese jedoch durch einige Unkonzentriertheiten nicht gehalten werden. Am Ende stand mit den 2:6 die zweite Niederlage des Turniers fest.

Im letzten Spiel wollte man diese Niederlage vergessen machen und den positiven Gesamteindruck der Turnierleistung noch einmal bestätigen. Dies gelang gegen die Erstvertretung von Post Stendal eindrucksvoll, indem man einen Rückstand durch ein Doppelpack von Malte Schniegler und ein weiteres Tor von Tilman Tietke noch in einen 3:1 Sieg drehen konnte.

 

Fazit: Die Mannschaft konnte erste Turniererfahrungen sammeln, eine Menge Tore schießen und hatte zu dem jede Menge Spaß am Fußballspielen. Diese durchweg positiven Erlebnisse werden die Begeisterung und den Teamgeist für die Zukunft weiter fördern.

An dieser Stelle möchten sich die Bambinis auch noch einmal für die sehr gute Organisation und die angenehme Atmosphäre des Turniers beim Gastgeber bedanken.

 

 

Für den FSV spielten: Penelopé Mahler, Vincent Gelewski, Jonas Inter, Jannes Gasch (4 Tore), Malte Schniegler (4), Jakob Walther (2), Tilman Tietke (4)

 

+