Alte Herren
21. Mai 2013
  • FSV-Oldies zurück in der Erfolgsspur

FSV-Oldies zurück in der Erfolgsspur

 

Klädener SV - FSV Havelberg 1:4 (0:1)

 

Kläden / Havelberg (pr).   Am Freitagabend vor Pfingsten hatten sich die Altherrenfußballer des FSV Havelberg viel vorgenommen. Nach den letzten Niederlagen sollte unbedingt der erste volle Erfolg des Jahres auf Großfeld her. Dem entsprechend appelierte Spielertrainer Bernd Neumann an die Laufbereitschaft seines Teams und an die nötigen Kurzpässe, um das Spielgeschehen zu übernehmen.

 

Erfreulicherweise kamen die Worte an und die Gäste zeigten sich sehr engagiert. Auch wenn noch einige Stockfehler auftraten, so bestimmten die Domstädter das Geschehen. Torsten Thiedke und Steffen Rode scheiterten zunächst noch. In der 18. Minute nach Flanke setzte Steffen Rode nach und ihm gelang das 1:0 für die Gäste. Wenige Male konterten die Klädener, doch die Abwehr oder der heraus laufende Keeper Rico Schröder waren zur Stelle.

 

Nach dem Seitenwechsel machten die Havelberger weiterhin Druck. Steffen Rode flankte von links und Jens Muchow wurde beim Kopfball weggedrückt – Foulstrafstoss. Keeper Rico Schröder nutze die Chance vom Elfmeterpunkt zum 2:0 für Havelberg. Nachfolgend hatten Torsten Thiedke und Dirk Schröder die besten Schussgelegenheiten, um das Ergebnis zu erhöhen. Als ein langer Ball des SV durchkam, verkürzte der Angreifer ins lange Eck zum 1:2-Anschluss. Kurz darauf wäre fast genau so das Unentschieden gefallen, doch Rico Schröder konnte retten. Die Havelberger spielten unbeeindruckt weiter. Auf der linken Seite bereitete Jens Muchow vor und Burkhard Janke konnte zum 1:3 erhöhen. Kurz vor Schluss fing Dirk Schröder an der Mittellinie den Ball ab und schickte Torsten Thiedke, der mit seinem zweiten Treffer den Endstand von 1:4 für die FSV-Oldies herstellte.  

 

Das nächste Spiel bestreiten die FSV-Altherren am 24. Mai um 18.30 Uhr im Sportforum  gegen SV Bamme.

 

FSV: Rico Schröder - Andreas Wege, Mike Neumann, Mathias Ruhbaum, Marcel Bednarczyk, Peter Rollenhagen, Dirk Schröder, Jens Muchow, Steffen Rode, Torsten Thiedke, Burkhard Janke, Stefan Tietke, Fred Radler, Rainer Luksch